Archiv für Auto

Mensch, wat ne schöne Aussicht…

Posted in labern with tags , on 27. April 2011 by Huffel

…dachte sich wohl  die Wespe, Biene, Hummel, Hornisse das gelb-schwarze Insekt, das die Fahrt nach Hause auch so genoss wie ich.

Selbst als ich beim Discounter hielt, war sie immer noch dort, erst als ich ihr einen kleinen Stups gab, flog sie von dannen…

Es geht doch nichts über alte Autos!

Posted in grmpff with tags , , on 22. Februar 2011 by Huffel

Dachte sie und erwarb einen 19-jährigen Ford…herrlich, keine Technik, alles per Hand, dachte sie und wurde enttäuscht.

Was soll ich mit elektrischen Fensterhebern, wenn die Scheißdinger bei Frost eh nie aufgehen? Hätte ich ’ne Kurbel, könnte man mit Gewalt solange dran rumfummeln, bis das Ding aufgeht…warum ich bei Frost das Fenster geöffnet haben will? Rauchen vielleicht?

Ich brauche kein EPS, Kurvenlicht und Einparkhilfe, ich will ein Auto, welches sich noch zurecht Auto schimpfen darf und nicht computergesteuertes Dingens auf vier Rädern. Den einzigen Luxus, den ich brauche, ist ABS (hat mich in diesem Winter schon zwei mal vor Motzen und blöden Kosten verschont) und Servolenkung, mehr Luxus will ich nicht und was bekomme ich? Zentralverriegelung…toll, super, eigentlich ’ne klasse Sache, wäre da nicht das Ding mit dem Frost…

Heute morgen fluchend und motzend, weil auf dem Weg zur Arbeit fröhlich pfeifend zum Auto gehüpft, stecke vor lauter Vorfreude den Schlüssel ins Schloss, schließe auf und….ssssssttt…wieder zu…hmmm, nochmal…Auto auf!…Auto wieder zu….grrrr…Was zur Hölle? Warum verriegelt sich dieses dumme Gefährt immer wieder? Verdammter Frost, Scheißelektronik…also ab zur Beifahrerseite, in der Hoffnung, dass dort die Welt noch in Ordnung ist. Was mache ich, wenn das auch nicht geht? Durch den Kofferraum? Nein, ist Cabrio, also keine Luke zum Durchsteigen für den Notfall. Ich sah mich schon in der Frima anrufen, um Bescheid zu geben, dass ich nicht kommen kann, weil mein herzallerliebstes Auto mich nicht lässt, eigentlich auch gut, mein Auto weiß eben doch, was das Beste für mich ist…

Nun also den Schlüssel ins Schloss auf der Beifahrerseite, ich höre ein Aufmach-ssssst und warte gespannt…hmmm…kein Zumach-ssssst, also sind die Türen offen…hätte ja klappen können mit dem freien Tag…

Aber trotzdem, ich will nie in meinem Leben ein neues Auto haben, ich will noch alles selber machen können und nicht in einem Cockpit eines Jumbosets sitzen. Ich möchte einfach ein paar Rädchen und ein paar Knöpfchen haben, die ich entsprechend drehen oder drücken kann, das reicht…mann, bin ich heute genügsam, ich bin beeindruckt…so, ich bin fertig mit Motzen und verschwinde…

Die Intelligenz verfolgt dich…!

Posted in grmpff with tags , , on 4. Oktober 2010 by Huffel

…aber du bist schneller! Das dachte ich heute morgen, als eine Kollegin nach ihrem Urlaub zu mir in den Bus stieg. Sie schaute mich an, grüßte und fragte: “ Und? Hast schon ein Auto?“

„Klar, also hö‘ ma‘! Ich habs hinten an den Bus gebunden, um Sprit zu sparen! Ich schlauer Fuchs ich!“

BOAH…

Drückt die Daumen!

Posted in jubelfreu with tags , , on 3. Oktober 2010 by Huffel

Vielleicht hat das Busfahren bald ein Ende, ach Gott, ich bin ja so voller Hoffnung, habe eben wegen Auto telefoniert und die gute Frau meldet sich morgen nochmal. Es ist also noch da! Denn hoffe ich ja nun mal, dass es auch technisch in Ordnung ist…wäre das genial…wieder ein Cabrio, aber denn doch kein Opel, denn würde es ein Ford werden, sorry Hannibla. 😉 Aber der Ford hat länger TÜV und eine bessere Steuerklasse. Hui, ich bin gespannt….drückt die Daumen, dass es klappt!

Wer will, wer hat noch nicht?

Posted in grmpff with tags , on 28. September 2010 by Huffel

Ich könnte gerade so abkotzen, nicht, dass es im Moment überhaupt nicht so läuft, wie ich mir wünsche, NEIN, es wird noch besser! Wie nun allgemein bekannt, ist mein kleines Auto altersschwach und ist nur noch zum Einkaufen und Notfälle im Einsatz. Heute war ein Notfall. Wichtige Post, die unterschrieben wieder abgeschickt werden muss, landet nicht bei mir, sondern bei meiner Mutter. Der Himmel weiß warum. Gut, denn fahre ich eben mal schnell ohne Licht die zwei Dörfer weiter, wird schon gehen, ich ignoriere die dummen anderen, die einen ewig mit Lichthupe anblinken…MEINE FRESSE, ICH WÜRDE GERNE, NUR HABE ICH KEIN LICHT!!!!!!!

Von meiner Mitfahrgelegenheit nach Hause gebracht, schnell in die Wohnung, Katzen raus, Schlüssel in die Hand und Loooos….??? Loooos!…? verd********kack******….Auto ist nun komplett tot, die paar Tage, die ich mal nicht herumgefahren bin, haben nun das kleine Herzi zum kompletten Erliegen gebracht. *klick – klick* Batterie leer.

verdammtescheißemistverfluchterkackdreck….

Ich MUSS aber los! Hmm, Vermieter steht draußen, vielleicht will der nochmal in die Richtung, denn kann er mich mitnehmen. Hin da! Ich erkläre gerade meine Notsituation, baue noch Aliens und das FBI mit ein, als sein dummes Handy klingelt, Hallo? Ich muss lohos! Vermieter zeigte mir, dass ich ihm folgen solle und blaht weiter in seine Sprechmuschel…wat will er denn nu? Er legt auf und drückt mir den Schlüssel in die Hand, kommentarlos…

😯 Wie jetzt? Hä? Ich?

„Morgen muss ich nach Kassel, bring‘ ihn heile wieder!“ war die Antwort auf mein ziemlich dummes Gucken. Öhöm, ja, also, gut, es war ein Automatik, denn ich hatte gerade Stiefel an, die eine Sensibilität einer Kupplung zu Wünschen übrig ließen. Er zeigte mir  nur kurz wo was ist und wünschte mir viel Spaß.

Na schön, ich saß drinne und rollte los…YIEHA!!! Geilo…will ich auch haben, nur möchte ich nicht mit diesem Auto rückwärts einparken, denn, guckt selbst:

Weiterlesen

JUHU…öhm, doch nicht!

Posted in buhu, mistverfluchter with tags , on 17. August 2010 by Huffel

Gestern ging mein kleines süßes Auto in die Werkstatt, weil ja die Elektrik in Arsch ist. „Ist wohl der Sicherungskasten!“ bekam ich als Antwort, morgen kannst ihn wiederbekommen. Jippie…dachte ich bis heute morgen Punkt neun Uhr. Mein Handy  summte fröhlich „the roof, the roof, the roof is on fire…“ ach, wat schön, die Bloodhound Gang, aber der Anruf war nicht so erfrischend: „Huffel, du brauchst einen Nebenjob!“ 😯 Was ist denn nu‘ los? Joa, die Reparatur würde nun zu einem Fass ohne Boden werden, nicht nur, dass man meine Ersatzteile nicht mehr bekommt, nicht mal bei Anbietern, die unter classic – cars laufen, es ist ein wirtschaftlicher Totalschaden…ein Schlag in die Fresse…mein Auto, mein süßes kleines Auto, ich liebe es, auch wenn es teuer ist, aber es hat mich sieben Jahre lang begleitet, ich baue immer eine intensive Bindung zu meinem Auto auf…schluchz…nun gut, denn werde ich meinen Karren später abholen und demnächst verscheuern, an Bastler. Gottseidank hat mein Auto trotz Schäden noch mehr Wert als irgend ein ausländisches Auto und wird als Bastlerfahrzeug gerne gekauft…trotzdem…buhu…mein Auto!

Hmm, wie komme ich denn nun zur Arbeit? Huch, da war doch noch was! Arbeiten muss ich ja auch noch, joa, gleich mal telefoniert, denn es fahren zwar Busse, aber keiner pünktlich genug, würde ’ne halbe Stunde später da sein, aber es hat schon gewisse Vorteile, wenn man mit seinem Vorgesetzten über 8 Jahre zusammen war, ich darf später anfangen und muss die halbe Stunde eben hinten ‚ranhängen, wäre das zumindest geklärt…

Und demnächst geht denn die wilde Jagd nach einem neuen Auto los. Grundvoraussetzung: es soll gut und günstig sein! Hehe, ich will kein neues Auto, werde mal am Wochenende mit’nem Kumpel los, vielleicht finde ich ja was feines…ich weiß jetzt schon, dass meine Augen wieder nur bei Cabrios stehen bleiben, grmpfff…drückt mir die Daumen, dass ich was schickes finde!!!

Tschüss, Kleines, ich werde dich vermissen…

Autofahrer – Stöckchen!

Posted in offenbaren with tags , on 4. August 2010 by Huffel

Geht immer. Habe gerade kreative Denkblockade und daher muss mal wieder ein Stöckchen her und da in meinem Umfeld hier bei WordPress kaum Autofahrer/innen sind, wie es scheint, habe ich ein Stöckchen für mich alleine. :mrgreen:

Aber falls es hier doch noch Autofahrer/innen geben sollte, dürfen sie sich gerne bedienen, bin ja gar nicht so. 😉

1) Dein eigenes Auto oder ein fremdes? – klar, meins, bar bezahlt, seit 7 Jahren mein manchmal untreuer Begleiter…

2) Wie oft fährst du mit dem Auto? – jeden Tag, weil ich ja irgendwie zur Arbeit kommen muss…

3) Die kürzere oder die schönere Strecke? – beim Cabrio ist das immer so eine Sache, wenn schönes Wetter ist, denn lieber die schönere, aber sonst die kürzere, ich gehöre zu den Menschen, die NIE Zeit haben…oder zumindest sich nie Zeit nehmen.

4) Wer ist dein größter „Feind“ auf der Straße? – als VW – Fahrerin sollte ich wohl Opel sagen, hehe, aber ich hasse es, wenn es Leute gibt, die meinen, sie haben ihre eigenen Verkehrsregeln…

5) Wieviele Unfälle hattest du und wie passierte es? – ich hatte einen Unfall und zwar mit mir selbst. Habe gerade mein Motorrad bekommen, es war ein Tag alt, als mir zwei Blagen über die Straße rannten, ich nur alle Bremsen gleichzeitig zog, die Wirkung nicht kannte, weil eben neu und ZACK schoss ich quer mit meinem Bike über die Straße, gottseidank haben die Sturzbügel das meiste gehalten und habe nur ein paar Prellungen gehabt, das war mein einziger Unfall, ich bin gut, wa?

6) Würdest du dein Auto verleihen? – never ever!!!

7) Dein Auto – stets sauber oder eine fahrende Müllhalde? – öhm ja, also, mein erstes Auto konnte man als Müllhalde bezeichnen, denn da wurden die leeren Zigarettenschachteln immer einfach nach hinten geschmissen, sowie leere Brötchentüten und was alles so anfiel, heute ist mein Auto zwar nicht lupenrein sauber, aber ich würde es als normal bezeichnen wollen…

8 ) Könntest du ohne Auto leben? – Ist der Papst katholisch? Also ehrlich, wenn man mir mein Auto nimmt, denn bin ich sterbenskrank, ne ne ne, mein Auto und ich sind unzertrennlich!

9) Starfzettel bekommst du für… alles mögliche, aber am meisten fürs „parken ohne gültigen Parkschein“.

10) Fährst du anders, wenn du Mitfahrer hast? – kommt immer darauf an, sollten es Tiere sein, denn fahre ich extrem vorsichtig, aber sonst ist mein Fahrstil immer derselbe.

11) Wunderbaum? Wenn ja, welcher Duft? – IIIEK, bahbahbah, sowas kommt nicht in mein Auto!

12) Was befindet sich STÄNDIG in deinem Kofferraum? – destilliertes Wasser, Frostschutz, Öl, Reservekanister (leer), Warndreieck, Erste – Hilfe  Kasten, Isomatte (warum eigentlich, ich weiß nicht, wie die dort hingekommen ist)

13) Das ultimative „Ich fahre gerne Auto und singe lauthals dabei mit“ – Lied?

Einige können davon ein Lied singen, wie ich bei diesem Song im Auto abgehe, hehe…