Archiv für Internet

Wenn man keinen Arsch in der Hose hat…

Posted in grmpff with tags , on 29. Januar 2011 by Huffel

…kündigt man echte Freundschaften eben online. Ist doch auch mal nett. Wozu diese ganzen Netzwerke doch gut sind, hach, herrlich, warum auch im echten Leben mal das Maul aufmachen und sagen, was Sache ist, nein, man löscht denjenigen einfach , der wird es denn schon merken, lächerlich, wie kann man sich in Menschen sooo getäuscht haben?

Advertisements

Huffel ist schwerst abhängig!

Posted in mistverfluchter with tags , on 25. Januar 2011 by Huffel

Endlich! Endlich! Nach über 24 Stunden habe ich mein heißgeliebtes Internet wieder! Welch Schock! Gestern schön nach Hause gekommen, Käffchen gekocht, Zigaretten ausgepackt und neugierig gewesen, was die Welt wieder so ohne mich getrieben hat. Starte meinen Steinzeitrechner, gehe in die Küche, suche nach was Essbarem, finde nichts und sehe böses auf meinem Bildschirm:

Verbindung fehlgeschlagen, bitte versuchen Sie…blablabla…

HÄ? Geglubscht, ob die Leitung steht, dauert hier auf’em Dörben ja manchmal, alles funzt…keine Verbindung…was zum…?

Ab zum Modem gehechtet und dort nach dem Rechten gesehen. AAAARGH!!!! Lampe blinkt, böse Lampe, sollst nicht blinken! Blinken ist böse, blinken heißt, dass Verbindung gestört ist! Zu Hülfe!

Internet tot, Telefon tot…sofort bitterbösen Anruf an den Telefonanbieter gestartet, ach ja, wie witzig, für Kunden ist der Anruf ja umsonst, aber nicht, wenn man vom Handy aus anrufen muss, WEIL DAS VERDAMMTE TELEFON JA TOT IST!!!!! Grrrr….

Gefühlte 10 Stunden später meldete sich ein netter Herr, dem ich mit erstickter Stimme erklärte, dass ich keinen Kontakt mehr zur Außenwelt habe und möchte, dass er die Leitung bitte sofort wieder heile macht!

„Ach, Frau Huffel, da ist ’ne Störung!“ (Ach nee, würde ich sonst anrufen?)

„Die beheben wir in den nächsten 24-48 Stunden!“

WAS???? Hallo? Sucht!? Ich MUSS ins Internet! Ich bin wichtig!

Als ich auflegte, stand ich ganz verstört im Raum und wusste nichts mit mir anzufangen. Was tun mit soviel Freizeit? Naaa, gehen wir erstmal duschen, überbrücken wir ein wenig die Zeit, vielleicht sind die da doch von der ganz schnellen Sorte und ich kann meiner Sucht frönen.

Nichts, und nu? Denn schaue ich eben mal nach, was die Glubsche so zu bieten hat…boah, nur Müll, fahre ich noch weg? Nee, kein Bock, mir wieder richtige Klamotten anzuziehen. Zeichnen? Zu unkreativ, weil auf Entzug…

So legte ich mich auf die Couch und begann, mein Buch weiterzulesen, kann ja auch mal herrlich entspannend sein, aber nicht, ohne immer ein Auge am Modem zu haben, um zu gucken, ob das Lämpchen nicht doch wieder durchgehend leuchtet…

Spät abends war ich so aufgekratzt, dass ich nicht schlafen konnte, vielen Dank lieber Telefonanbieter, ich war total hippelig und heute morgen vollkommen nervös, aber gut, nun habe ich endlich meine Sucht wieder, ihr könnt herrlich mit dem Kopf schütteln und euch fragen, ob ich denn keine Freunde habe und ich trinke derweil meinen Feierabendkaffee aus…wünsche noch ein wundertollen Abend!

Endlich wieder Internet!!!!

Posted in 1, yieha with tags , , , , , on 26. Februar 2010 by Huffel

Nach gefühlten drei Jahren habe ich nun endlich wieder Internet! Wird auch Zeit, ich habe schon einen Putzfimmel bekommen, weil man seinen Adoniskörper ja nicht in einem Chefsessel parken konnte und sich besinnungslos surfen konnte, aber das wird sich wieder ändern, ich bin und bleibe eine Schlampe beim Hausputz, SO!
Mein Internetanbieter hat mich angeschrieben, dass an diesem heutigen Tage meine Leitung stehen soll, ich möchte doch bitte von 8 – 16 Uhr zu Hause sein, denn der Techniker kann keine genaue Uhrzeit geben…ja, nee, is´klar. Ungefähr so ging das Telefonat:

Huffel: Hallo, können Sie mir denn nicht ungefähr sagen, wann der Techniker in meiner Nähe ist?

Internetanbieter: NEIN!

Huffel: Können Sie mich denn eine Stunde vorher anrufen, denn fahr ich los und bin denn pünktlich vor Ort, denn es gibt Menschen, die vormittags arbeiten müssen!?

Internetanbieter: NEIN!

Huffel: Na denn danke ich für´s Gespräch….

Und so stehe ich hier seit 8 Uhr herum und putze, habe denn mal mein ganzen Krams angeschlossen und bemerke, dass die DSL-Leuchte dauerhaft leuchtet, sprich: ich habe Netz!

Huihuihuihuihuihui…..*friemel,stopf,alles anschließ,kontrollier*

Keine Internetverbindung….

Aber um 9:53 Uhr war es soweit…Ich bin wieder online, auch ohne Techniker, der aber eine Stunde später kam, meine Leitung kappte(PANIK), denn aber bei mir klingelte, alles testete und nu bin ich ein glückliches Huffelchen, das wieder seine zeit vor der Kiste verbringen kann.