Archiv für Kaffee

Merke…

Posted in wundern with tags , on 19. August 2011 by Huffel

…manche Menschen verwechseln eine Einladung zum Kaffee gerne mal mit einer Aufforderung zu wilden, hemmungslosen Sex. Ich muss mir echt mal Gedanken machen, was für Leute dort draußen umherlaufen, tstststststs…wo kommen wir denn da hin? Also echt mal…

Advertisements

Kaffee – Stöckchen!

Posted in mistverfluchter, offenbaren with tags , , on 21. Juli 2010 by Huffel

Es muss heute ein Stöckchen sein, es muss einfach, ich möchte nämlich nicht über meinen Krankenhausbesuch und die Unfähigkeit, der dort arbeitenen Menschen reden und motzen, nein, das möchte Huffel nicht, denn sonst kann man mich bald einweisen lassen, das sind Zustände, boah, man wird behandelt als wäre man doof oder die ziehen täglich eine Karte, auf der steht, was sie den Angehörigen heute mal sagen können, was die Pläne, die man denn zuvor getroffen hat, komplett über den Haufen werfen. Aber nein, Huffel regt sich nicht auf, Huffel ist die Ruhe in Person, denn sonst werde ich noch zum Goldenen Reiter!!!

Hier also mein kleines Kaffee – Stöckchen, denn Kaffee ist was tolles, was schönes, etwas, dass einem nichts antun kann oder böse zu einem ist, nein, Kaffee ist lieb, woll…

Kaffee ist Lebenstrank…

Jetzt geht’s aber los:

1) Wann trinkst du deine erste Tasse Kaffee am Tag? – Ersteinmal trinke ich nicht aus Tassen, sondern aus Pötten, in so eine Tasse passt doch nichts rein, so, und meinen ersten POTT genehmige ich mir nach dem Aufstehen, wenn ich im Bad war, etwas kleines gegessen habe und ein Zigarettchen rauchen möchte…

2) Wieviele PÖTTE trinkst du täglich? – Öhm, muss ich das sagen? Es schwankt, wenn ich den ganzen Tag zu Hause bin, trinke ich mehr und mitzählen kann ich nicht, aber ich hänge ständig an meiner Senseo und hole Nachschub, also sagen wir mal: etwas mehr als gewöhnlich!

3) Koffeinfrei oder Bohnenkaffee? – Hallo? Bohnenkaffee natürlich! Geht mir weg mit anderem Muckefuck, es soll schließlich Kaffee sein und keine Plörre und koffeinfrei würde gehen, wenn man denn mehr Löffel in die Kiste haut, aber ich bevorzuge eben den anderen, so!

4) Zucker, Milch oder Sahne? – Ich muss gestehen, als ich angefangen habe, Kaffee zu trinken, habe ich mindestens ’n Kilo Zucker hineingeschüttet. Das hat sich Gottseidank geändert. Seitdem trinke ich meinen Kaffee nur mit Milch, mit viiiiel Milch und bitte nur haltbare Vollmilch. Kondensmilch geht ja man gar nicht, IIIEK, pfui,bah…

5) Bevorzugte Zubereitungsart? – Ich war eigentlich bis vor kurzem von meiner Senseo überzeugt, doch dann lernte ich den Kaffeevollautomaten kennen und es war um mich geschehen. Frisch gemahlene Bohnen sofort zu einem Getränk verarbeitet, boah, wie geil schmeckt das denn bitte? Ich suche nur noch jemanden, der mir ein solches Gerät schenkt, denn leisten kann man sich so ein Teil ja nicht, wenn es denn eine „Jura“ sein soll, grmpff…

6) Mit wem genießt du deinen Kaffee am liebsten? – mit einer Zigarette :mrgreen: . Aber sonst gerne mit einem interessanten Gesprächspartner, der Kaffee genauso schätzt wie meiner einer.

7) Lieblingsmarke? – Die Senseopads oder eben frischgemahlenen von Tchibo.

8 ) Wo trinkst du vorzugsweise deinen Kaffee? – Also…morgens, wenn ich arbeiten muss, sitze ich am liebsten am Kamin und trinke ihn dort, ansonsten am PC, am Tresen oder auf meiner Couch, manchmal auch im Bett, wenn das Buch gerade so spannend ist 😉

9) Lieblingstasse? – eigentlich habe ich keine Lieblingstasse, es gibt in meinem Haushalt aber zwei Tassen, die nur von mir oder gar nicht genutz werden, weil die mir keiner ersetzen kann…

Diese Tasse hat mir meine große Schwester mal von einem Seminar mitgebracht und meinte, dieser Pott erhöht meine Intelligenz, seit ca. 10 Jahren trinke ich aus diesem Pott und ich muss sagen, ich bin schlau!!! :mrgreen:

Und diesen Pott benutze selbst ich nicht mehr, denn die habe ich aus den Universal Studios in L.A.. Meine heißgeliebte Psycho – Tasse, die nimmt mir keiner, und sollte es doch mal jemand wagen, denn…ja, DENN…

10) Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato? – am liebsten Milchkaffee, nicht die Latte im Glas (lol, kicher), nein, ich meine den schönen Milchkaffee im Riesenpott in meiner Lieblingseisdiele.

11) bevorzugte Tätigkeit beim Trinken? – Rauchen? nein, am liebsten rätsel ich dabei oder bin am PC zu gange, eigentlich tue ich alles, wenn ich einen Kaffee in der Hand halte, außer vielleicht duschen…aber da gibt es doch diese Becher mit Deckel, hmmm, wäre vielleicht ’ne Überlegung wert…

So, das war mein kleines Stöckchen, wer mag, darf es nehmen. Ich konnte somit wenigstens für ein paar Minuten vergessen, was heute passiert ist und bin nicht zum Goldenen Reiter geworden, danke, liebes Stöckchen.

Frühjahrsmüdigkeit?!

Posted in mistverfluchter with tags , , , , , , , , on 11. März 2010 by Huffel

Es gibt so Tage, die möchte man am liebsten aus dem Kalender und aus dem Hirn streichen, denn wenn Tage schon so besch***en anfangen….

Tagesbeginn für mich 4Uhr morgens, heute aber guckte ich verschlafen meinen Wecker an und überlegte, wie lange ich denn noch schlafen kann, HUCH?!, es war bereits 5 Uhr, na ganz geil, eigentlich egal, denn kommt man eben zu spät, aber nicht, wenn man jemanden mitnimmt, der die Firma aufschließen muß, und derjenige muß bereits um 5.30 Uhr anfangen.

In ca. 5 Minuten habe ich mich angezogen, Zähne geputzt, geschminkt und den Katzen etwas zu fressen in Napf geschleudert, nahm mir noch eine Wasserflasche mit, schnappte meine Tasche mit Handy, Stempelkarte usw, jedenfalls hoffte ich, dass da alles drin ist und bin zum Auto geflitzt, welches natürlich zugefroren war :-/

Ich glaube, ich habe noch nie soooo viele Autos überholt, war aber noch pünktlich und mein Kollege konnte die Firma aufschließen.

Nun saß ich im Aufenthaltsraum und begriff, dass ich weder Brot noch Kaffee mit hatte, VERDAMMT, und müde war ich auch.

Naja, holste dir eben was aus dem Automaten und der Kaffee soll ja nicht sooooooo schlecht sein….

Ein leckeres Frühstück habe ich mir anders vorgestellt und wer macht Milchkaffe denn bitte mit Kondesmilch, ich hätte kotzen können….

Zu mehr hat es nicht gereicht, weil ich selbstverständlich mein Geld vergessen hatte und nur noch Kleingeld in der Tasche hatte.

Boah ey, müde, hungrig und Kaffeedurstig…..nicht mein Tag.

Als ich nach Hause kam,wollte ich mich eine Stunde hinlegen, Vermieter waren ruhig, keine Schlagbohrmaschine in der Nähe und normalerweise funktioniert es auch immer, dass ich nur ne Stunde wegnicke, aber diesmal?

NEIN, es waren zwei Stunden und ich bin immer noch müde, hab meine Katzen gefüttert, geduscht, sitze hier nun rum bis ich meinem Kater seine Medikamente geben darf (muß immer alle 24 Stunden sein) und werde wieder ins Bett und das um 19.30….ich bin begeistert 😦

In deisem Sinne: Gute Nacht!

Anmerkung: Wahrscheinlich hat mein kleiner Hausgnom Elvis den Wecker einfach verstellt, damit ich verschlafe, denn wer Waschmaschinen und PCs manipulieren kann……