Archiv für Maus

Blut, Mutter…BLUT!!!!

Posted in wundern with tags , , , on 16. Juni 2010 by Huffel

Nun ja, es war keine Dusche im Spiel und auch keine Männer mit Perücke und Blümchenkleid, aber der Schrecken war trotzdem groß. Heute morgen saß ich nichts ahnend an meinem Kamin, genoss meinen Morgenkaffee und meine Zigarette und als ich denn so auf den Boden schaute, sah ich es: einen Blutfleck, ein recht großen Blutfleck! OMG!!! AAARGH!!! Wo sind meine Katzen? Habe mir jede Katze einzeln geschnappt und erstmal von oben bis unten nach Blut oder Wunden oder so irgendwas abgefühlt, abgeglubscht und abgerochen, nichts, gar nichts, keine Katze hatte eine Wunde, hmmm, bin ich bescheuert? Der Fleck war gestern Abend doch nicht da, zwei meiner Katzen waren über Nacht draußen und die anderen beiden haben nichts, was zur Hölle….?

Naja, muß mich damit abfinden, dass ich einen Blutfleck auf dem Boden hatte, den ich nicht zuordnen konnte, aber wenn der ein zweites Mal auftaucht, zieh‘ ich aus…

Hmm, eine Theorie habe ich noch, es ist die Theorie der unsichtbaren Mäuse… Vielleicht hat ja eine Katze eine Maus lebendig ‚reingeschleppt, die sich denn verkrochen hat und als Mitternachtsimbiss herhalten mußte, denn Schildi hinterlässt keine Spuren, wahrscheinlich ist er in der Katzen – Mafia, so wird es hoffentlich gewesen sein, den meine Viecher sind alle wohlauf…

Advertisements

Verdammt!!!

Posted in mistverfluchter with tags , , , on 31. Mai 2010 by Huffel

Ist ja mal wieder klar…heute saß ich schön am PC, glubschte mir die virtuelle Welt an, geht das Telefon, schnell aufgesprungen, denn es könnte ja wichtig sein und was passiert? Mein Fuß verhakt sich im Mauskabel und reiße dieses unschuldige Etwas mit, naja, andere brechen sich die Beine, wenn sie zum Telefon hechten. Ich wollte denn wieder surfen gehen, aber…huch…wo ist meine Maus? Wieso bewegt sich meine Maus nicht? WTF!!!? Verdammte Sche****, nu hat sie doch den Geist aufgegeben, AAAARGH!!! Na ganz toll, hab ja alles auf Reserve, Tastauren und sämtliche Kabel, aber ’ne dumme Maus natürlich nicht. Was tun? Erstmal beruhigen…Huffel, bleib ruhig, alles wird wieder gut…WO BEKOMM ICH JETZT EINE VERDAMMTE MAUS HER??? HA! Schnell ins Auto, zwei Dörfer weiter zu meiner Mutter und die Maus vom Rechner gezogen und wieder verschwunden. Hehe, ganz so krass denn doch nicht, ich wußte, dass sie noch irgendwo ’ne Funkmaus ‚rumliegen hat, hab mir die geschnappt und hoffe nun, dass diese funzt, ansonsten ist Kreischalarm angesagt…Naja, sonst kann ich ja den Rechner meiner Schwester (der gerade zum Bloggen herhalten muß 😉 ) nutzen…Nur ist der Weg so lang, grmpff… irgendwas ist ja immer…

Geschenke meiner Katzen!

Posted in retten with tags , , , on 28. März 2010 by Huffel

Hach ja, der Frühling ist da und mit ihm auch wieder alle Tiere, die aus ihrem Winterschlaf erwachten oder wieder zurück gekommen sind.

Nun stellen sich meine Katzen auch täglich die Frage: Was kann ich meinem Dosenöffner denn heute mal schenken?

Letztes Jahr habe ich Frösche, Blätter, Mäuse, Zweige, Schnecken und Erdklumpen bekommen…

Heute bin ich eben mal weggefahren, hab die Tür aufgelassen, weil Katze No.4 nicht da war und als ich wieder kam, saß unter meinem Schuhregal eine völlig intakte Erdmaus (ich denke, es ist eine 🙂 ). Ich habe das arme Ding denn in die Hand genommen, geguckt, ob alles gut ist, kein Blut und so und habe mich zur Heldin der Mäuseszene gemacht und das arme Ding in den Garten gesetzt, wo es denn flink wie der Blitz in Nachbars Garten rannte und glücklich die Story von der schwarzen Katze und der erfolgreichen Flucht erzählen kann.

Ich bin gespannt, was in den nächsten Tagen vor meiner Haustür herum flitzt.

Ich glaube, so eine war es… bin keine Expertin, aber es war eindeutig eine Maus und kein Elefant!