Archiv für Musik

Für Dich, liebster Hofnarr!

Posted in hören with tags , on 18. März 2011 by Huffel

Denk mal drüber nach…

Ein Lied meiner Kindheit!

Posted in hören with tags , , on 13. Januar 2011 by Huffel

Das einzig gute an meinen frühen Arbeitszeiten ist, dass im Radio Lieder gespielt werden, die tagsüber kaum laufen, naja, und dass man früh Feierabend hat…

Dieses Lied habe ich mich acht oder neun Jahren rauf und runter gehört, habe sogar die ganze MC (für die etwas Jüngeren hier im Blog, das steht für KASSETTEN! Dieses kleinen eckigen Dinger benutzte man früher, um Musik aus dem Radio aufzunehmen und mit denen man vor selbigem saß, sich den Finger wund drückte, bis mal endlich das Lied kam, welches man aufnehmen wollte und grundsätzlich die Staumeldungen dazwischen funkten, wenn man denn das Glück hatte, dass sein Lied läuft!) von meiner Mutter damals zum Geburtstag bekommen, heute finde ich das Lied immer noch schön…aber inzwischen ist mein Englisch besser und bin froh, dass ich damals nicht verstand, was der gute Mann dort singt…

Leider keine Studio-Version, weil ja mal wieder ein gewisses Etwas, welches ich nicht mehr erwähne, ihre Pfoten drauf hat und bla….

Jungs und Mädels, es geht vorwärts!

Posted in blabla, buhu with tags , , on 30. Oktober 2010 by Huffel

Ich kann die Tage schon zählen, bis ich endlich wieder Besitzerin eines vollfunktionstüchtigen Bades bin. Heute war mein Allround – Handwerker hier und hat den Belag für den Boden festgetackert, hach, wat schön, da hat sich Huffel doch mal ’n hübsches Muster ausgesucht, oder?

Ich find es hübsch! Aber ich wurde doch heute desöfteren von der Schnappatmung gepackt, als ich denn so einen kleinen Smalltalk mit S. hielt.

Er: „Hassu kein Radio oder so? Könnte etwas Musik hören!“

Ich: „Ich kann dir nur ’n Radiowecker geben, besitze kein Radio, höre die Musik, die dort abgedudelt wird, eh kaum.“

Er: „Was hörste denn?“

Ich zählte denn mal so einiges auf, was sich denn auf meiner persönlichen Datenbank befindet und er fragte mich mit großen Augen nur, wer denn 1) the Bates sind und 2) ob man von der Musik nicht eine andere Blutgruppe bekommt?!

Ich: 😯 „Du kennst die Bates nicht? Wir sind doch ungefähr im gleichen Alter, du MUSST die kennen!“

Denn erfuhr ich, dass wir zufällig am gleichen Tag Geburtstag haben, hehe, aber ich bin ein Jahr älter, okay, dann fand ich heraus, dass er die ersten Jahre seines Lebens hinter der Mauer verbrachte, somit sei ihm also verziehen…

Aber damit S. endlich da mal fertig wird, machte ich denn mit meinem Kram weiter, musste ich ja, habe ja keine Hausangestellten, die das für mich erledigen, grmpff, wird echt mal Zeit dafür. S. fuhr nochmal los, weil das Alter zugeschlagen hat, er hat die Hälfte vergessen, gut, denn putze ich mal weiter und höre etwas Musik…

OMG…der Kerl kennt aber auch gar nichts, als er wieder kam, guckte er mich mit großen Augen an und fragte, ob ich davon nicht aggressiv werde…Hallo? Pffft und so…ich spielte ihm denn bekanntere Lieder vor, keine Reaktion, denn „sweet transvestite“…nicht seins…BOAH…als er denn bei Queen meinte, das es nicht seins wäre, kollabierte ich.

Er: „Es gibt ja auch noch andere Interessen!“

Ich: „Außer Musik? Stimmt, zeichnen und zocken!“

Er: „Kinder!“

😯

Das hat mich arg getroffen,das verstehe ich nicht, er war mir so sympathisch und denn sowas… 😉 Naja, jeder wie er will, aber wer Queen nicht mag und die Rocky Horror Picture Show nicht kennt, der hat echt was verpasst, bin ich der Meinung, tstststststs…

Egal, er soll ja nur meinen Boden richten und alles hübsch machen…

Trotzdem ein harter Schlag am frühen Morgen, ob ich mich jetzt noch schick machen kann für die heutige Halloween-Feier? Da fällt mir gerade ein, ich soll ja noch den Nachtisch kreieren…habe ja noch Zeit…erstmal noch ’ne Stunde schlafen. 7 Uhr ist echt zu früh für Samstag…

Und für alle, die die RHPS auch noch nicht kennen, hier ein wirklich geniales Lied mit dem genialen Tim Curry:

Das ist jetzt nicht euer Ernst, oder?!

Posted in mistverfluchter with tags , , on 6. September 2010 by Huffel

Wenn das hier so weiter geht, werde ich noch platzen, werde schön erstmal implodieren, damit ich danach explodieren kann, man muss ja alles mitnehmen, grrrr…..

Ich hatte ja nebenbei erwähnt, dass ich mir eine schicke Speicherkarte fürs Handy gekauft habe, damit meine Lala immer bei mir ist, zumindest solange ich mit dem Bus fahren muss. Was soll ich mir MP3 – Player koofen, wenn ich Besitzerin eines Hightech – super – megalomaten – Handys bin? Nun weiß ich es…oder es liegt an der Marke, ich war ja von Samsung immer überzeugt gewesen, aber handytechnisch könnte ich gerade abkotzen. Die Hersteller sind ja immer so großzügig und schicken einem ja immer gleich ein Datenkabel plus passende Software mit, wie schön, kann man denn lustig seine Daten vom Rechner aufs Handy laden, toll, super, ich bin erfreut!

Bei Nokia wars besser, einfach alle Dateien anklicken und *ZACK* waren alle auf dem Handy…ich war so naiv zu glauben, dass dies hier nun auch möglich sei, wie blauäugig war ich, dass ich nicht erkannte, dass das Böse in diesem Handy schlummert?

Ich war ja schon so gnädig und habe nicht alles auf einmal, sondern nur ordnerweise rübergezogen, es plinkert fröhlich vor sich hin: *Ding* Datei wurde übertragen, *Ding* Datei wurde übertragen, *Ding* Datei wurde übertragen….MÖÖÖÖP!!! 😯 Was? Wie? Server Error blablub irgendwas…wollt ihr mich verarschen? Nochmal das ganze von vorne…nach ein paar Dateien: Transfer wurde abgebrochen, weil Speicherkapazität ausgeschöpft…GRRRRR, du dummes Handy hast mehrere GB zum Speichern, die können noch nicht voll sein! Nochmal von vorne, wer mich kennt, weiß ja auch, dass sooooooooooooo ein geduldiger Mensch bin….einatmen…ausatmen…Handy in die Ecke schmeißen und nochmal versuchen, diesmal ziehe ich die Lieder einzeln ‚rüber, das klappt, genau, ich ziehe ca. 400 Lieder einzeln rüber, klar, habe auch in diesem Leben nichts weiter geplant, wenn ich fertig bin, habe ich ein neues Auto und brauche den MP3 – Player eh nicht mehr oder wie? Es muss auch anders gehen… es ging, konnte ganze Ordner rüberkopieren, ich fass‘ es nicht! Nein, ist die Welt doch nicht sooo schlecht? Schnell schnell, bevor sich das dumme Handy anders entscheidet, Ordner angeklickt und eben mal ’n Kaffee gemacht, als das Geräusch ertönte, welches mich an das jüngste Gericht erinnerte…MÖÖÖÖP!….was…ist…nun…schon…wieder?

Mein Monitor zeigt mir ein lustiges buntes Feld, auf dem steht: Tranfser wurde abgebrochen, weil kein Handy angeschlossen ist!

Wie meinen? Das verfluchte Handy liegt daneben und IST ANGESCHLOSSEN!!! Es leuchtet sogar, ein Zeichen dafür, dass es gerade mit dem Rechner verbunden ist…AAAAAAH!

Denn eben nicht, denn lasse ich es…habe ja nun schon ein paar Lieder druff, will das Programm schließen…Maus funzt nicht…wieso funktioniert meine Maus nicht? Glubsch sie mir an: sie leuchtet, hmmm…nochmal geruckelt..nichts…GAR NICHTS!!!! Ich werde zum Hulk! Zupf‘ denn die Leitung raus, denn sollte ein *dädä* erklingen, kommt nicht, na denn eben Strg+alt+entf…geht nicht, keine Reaktion…ganz witzig, ganz toll, da kommt Freude auf. Also auf die harte Tour, ich kann auch anders. Drücken wir eben den großen Knopf, ich lass‘ mich doch nicht von dieser Scheißtechnik hier verarschen…nun habe ich zwar wieder eine Maus, aber immer noch die komplette Musik auf meinem Handy, aber irgendwas ist ja immer, hmpfff…

Heute: ein saugeiles Lied!

Posted in hören, jubelfreu with tags , , , on 9. Mai 2010 by Huffel

Boah, nicht nur ein saugeiles Lied, sondern auch ein saugeiler Film.

Heute: Mal ganz ANDERE Musik!

Posted in hören with tags , , on 15. April 2010 by Huffel

Hehe, eigentlich höre ich soetwas ja überhaupt nicht, aber man wird ja gerne von seiner Umwelt geprägt ;-). Dieses Lied höre ich gerne im Auto! 🙂

VNV Nation hat eigentlich ein paar passable Lieder hervor gebracht, wollte es nie für möglich halten, dass meine Ohren solch Musik zulassen…. 🙂

Heute: boah, ist mir langweilig, deswegen Lala!

Posted in hören with tags , , , , on 12. April 2010 by Huffel

Heute mal wieder ein schönes kleines Liedchen aus dem fernen Japan, ich liebe J – Rock einfach…

Ein saugeiles Lied, aufgemerkt und reingehört!

Vielleicht werde ich später nochmal kreativ, wer weiß, aber heute ist der Müdigkeitsfaktor gleich unendlich…*gähn*