Archiv für Vermieter

Katzen sind nicht erwünscht!

Posted in blabla with tags , on 4. August 2012 by Huffel

Ich erwähnte vor einigen Monaten ja, dass mir wegen Eigenbedarf gekündigt wurde, weil die ach so kranke Oma ja ein Zuhause brauchte und die aaaaaaaaarmen Vermieter sich kein Pflegeheim leisten können.

Schon damals kam mir alles sehr spanisch vor, aber was will ich machen? Und außerdem: Wenn die mich nicht wollen, will ich hier nicht bleiben, also bin ich zum 01. April diesen Jahres raus und bin bei naher Verwandschaft untergekommen (hier nochmal ein fettes Danke!)

Weil ich aber von Natur aus etwas doll neugierig bin und ja selber auch eine Wohnung suchte, stöberte ich die hiesigen Online-Märkte durch. Weiß wer eigentlich wie schwer es ist, wenn man Tiere hat? Wenn man viele Tiere hat? Man wird gleich abgestempelt, als sei man ein Tiersammler und man würde die Tiere nicht pflegen, weil es mehr als eine ist…egal…

Direkt am 01. April sah ich doch bei einer Online-Auktion in den Kleinanzeigen, dass dort meine Wohnung als Monteurswohnung angeboten wurde! Hallo? Monteurswohnung auf dem Dorf? Unmöbliert?

Zwei Wochen später dann war sie als richtige Wohnung drin, aber BITTE KEINE HAUSTIERE!!!!!! (weil buhu, die schlimme Vormieterin hatte 5 (!!!!!!) böse, menschenfressende, alles zerstörende Biester)

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Wohnung wurde neu vermietet und der nächste Mieter darf denn auch vielleicht zwei Jahre drin wohnen bleiben, bis wieder die alte Oma eine Unterkunft braucht.

Fazit: Man trifft sich immer zweimal im Leben!

Advertisements

Das Leben stinkt…

Posted in grmpff with tags , , , on 26. Februar 2012 by Huffel

…um es mal mit Mel Brooks‘ Worten zu sagen.

Vor ein paar Tagen telefonierte ich mit einer Freundin, der ich erzählte, wie wohl ich mich in meinem Zuhause fühle, dass alles besser wird und ich nach vorne blicke. Dass meine Wohnung der Hammer ist, dass ich glücklich hier bin…joa, man sollte sich nie zu sicher fühlen…

Am Freitag kam mein Vermieter mit den Worten bei mir an: “ Hast Du ein Problem damit, wenn Du ausziehst?“

😯 Nein, nie! Warum auch? Ich liebe umziehen, ich finde auch mit meinen Katzen ganz schnell eine neue Wohnung, kein Ding, hier ist der Schlüssel, soll’s ein Geschenk sein?

Der Grund : Eigenbedarf…kann ich alles nachvollziehen, aber wenn man mir erzählt, in meine Wohnung soll ein Pflegefall rein, weil das günstiger ist als ein Pflegeheim, komme ich mir schon etwas verkaspert vor, denn so erster Stock, Treppe, Pflegefall…DAS passt nicht ganz!

Ist mir auch egal, es kommt aufs gleiche raus, ich muss raus, habe bis zum Sommer Zeit, auch ne komische Zeit, oder?

Aber gut, habe da schon was nettes in Aussicht, ein Reihenendhaus, warum nicht…ich freue mich noch nicht, denn immer wenn ich es vor Freude kaum noch aushalten konnte, zerplatzten diese…

RUHE!!! Verdammt…!

Posted in grmpff with tags , , on 18. Februar 2011 by Huffel

Freitag. Feierabend. Wochenende. Schlafen…jetzt, sofort…bin müde…gut, wird gemacht! YIEHA! So dachte ich es mir zumindest. Nach vollbrachter Arebit, etwas im Netz surfen und anschließend schöhön ein bis zwei, vielleicht auch drei, Stunden schlummern. Ich kann es mir ja erlauben, hab ja niemanden, der mich nervt oder Kinder, die bespaßt werden wollen.

Mit einem Riesensprung ins Bett und ab ins Land der Träume…aaaah, kurz vorm Wegdösen…KRRRREEEEEEEIIIIIISCH!!!!!…Wa? Hä?…Was zur Hölle? Boah, Vermieter spielt wieder Handwerker und werkelt mit der Bohrmaschine im seinem Wohnzimmer, welches zuuuuufälligerweise direkt unter meinem Schlafzimmer ist…schnell wieder einschlafen…aaaaaaah…BRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜLLLLLLLL!!!!…Verdammte Sch****, kann man denn hier nicht mal in Ruhe am Nachmittag schlafen?

Vermieter hat herausgefunden, dass Außenmauern nur schwer kleinzukriegen sind und musste soeben mal den Schlagbohrer anschmeißen…wir erinnern uns? Mein Kopf lag direkt dadrüber? AAARGH!!! Toll, nun bin ich wieder wach und meine schönen Träume bekommt jemand anderes…

Und jetzt, wo ich das hier alles poste, ist natürlich Ruhe im Karton. Ob ich es nochmal versuche? Aber eigentlich könnte ich auch den Abwasch erledigen, oder staubsaugen, durchwischen müsste ich auch mal wieder…hmmm, so kann man sich das Wochenende versauen..mit Hausarbeit…ich brauche einen Zivi!

Kleine Geschenke am Abend!

Posted in hehe with tags , on 9. Februar 2011 by Huffel

Hach ja, ich habe schon einen aufmerksamen Vermieter. Vor einer halben Stunde ungefähr erschrak ich aus meiner gelangweilten Klickerei durchs Internet, weil meine durch Mark und Bein gehende wundertolle Türklingel läutete.

Hmm, wer da? Ich erwarte niemanden, wer will was von mir? Habe ich schon wieder Blödsinn gemacht? War ich zu laut? Zu leise? Haben meine Katzen wieder ohne Erlaubnis Bäume gefällt? Um das herauszufinden, musste ich wohl an die Tür, booooah, aufstehen, wie anstrengend…nunja, meine Neugier siegt und ich schleppe mich nach unten.

Auf der Treppe noch fast über meine Katze gefallen und schon stand ich an der Tür. Es war der Sohn des Vermieters, der wieder einmal meine Dienste in Anspruch nehmen wollte, also, nicht so, wie ihr jetzt denkt, also echt mal, ich bin entsetzt! Er weiß, wo ich arbeite und dass ich günstiger an Waren rankomme und da er ein armer Azubi mit Cabrio ist, fragt er dann und wann einmal nach. Kein Problem, ich helfe der Welt…nach unserem Gespräch gab er mir ein kleine Dose mit dem Kommentar: „Von meinem Vater!“

Woher weiß er denn schon wieder, dass ich die Simpsons mag? *Hand auf Stirn klatsch* Klar, ich renne ja gerne draußen entweder auf Socken rum oder mit meinen tollen Homer-Simpson-Puschen und nun erinnerte ich mich auch, wie mein Vermieter auch mal diese gestarrt hatte und nur dumm gegrinst hat. Und nun habe ich diese Bonbondose geschenkt bekommen.

Musste ja gleich mal ein Bonsche probieren…naja…Donuts habe ich anders in Erinnerung, aber schlecht schmecken die nicht, hehe…

Ich bin gerührt über die kleine Aufmerksamkeit und muss an dieser Stelle noch einmal sagen: Ich habe ein verdammtes Glück gehabt, einen solchen Vermieter zu haben, kann mir keinen besseren vorstellen! Und ich habe schon einige Vermieter erlebt, sooft wie ich durchs Land gezogen bin…

Schönen Abend noch *an Bonbon lutsch*

Wer will, wer hat noch nicht?

Posted in grmpff with tags , on 28. September 2010 by Huffel

Ich könnte gerade so abkotzen, nicht, dass es im Moment überhaupt nicht so läuft, wie ich mir wünsche, NEIN, es wird noch besser! Wie nun allgemein bekannt, ist mein kleines Auto altersschwach und ist nur noch zum Einkaufen und Notfälle im Einsatz. Heute war ein Notfall. Wichtige Post, die unterschrieben wieder abgeschickt werden muss, landet nicht bei mir, sondern bei meiner Mutter. Der Himmel weiß warum. Gut, denn fahre ich eben mal schnell ohne Licht die zwei Dörfer weiter, wird schon gehen, ich ignoriere die dummen anderen, die einen ewig mit Lichthupe anblinken…MEINE FRESSE, ICH WÜRDE GERNE, NUR HABE ICH KEIN LICHT!!!!!!!

Von meiner Mitfahrgelegenheit nach Hause gebracht, schnell in die Wohnung, Katzen raus, Schlüssel in die Hand und Loooos….??? Loooos!…? verd********kack******….Auto ist nun komplett tot, die paar Tage, die ich mal nicht herumgefahren bin, haben nun das kleine Herzi zum kompletten Erliegen gebracht. *klick – klick* Batterie leer.

verdammtescheißemistverfluchterkackdreck….

Ich MUSS aber los! Hmm, Vermieter steht draußen, vielleicht will der nochmal in die Richtung, denn kann er mich mitnehmen. Hin da! Ich erkläre gerade meine Notsituation, baue noch Aliens und das FBI mit ein, als sein dummes Handy klingelt, Hallo? Ich muss lohos! Vermieter zeigte mir, dass ich ihm folgen solle und blaht weiter in seine Sprechmuschel…wat will er denn nu? Er legt auf und drückt mir den Schlüssel in die Hand, kommentarlos…

😯 Wie jetzt? Hä? Ich?

„Morgen muss ich nach Kassel, bring‘ ihn heile wieder!“ war die Antwort auf mein ziemlich dummes Gucken. Öhöm, ja, also, gut, es war ein Automatik, denn ich hatte gerade Stiefel an, die eine Sensibilität einer Kupplung zu Wünschen übrig ließen. Er zeigte mir  nur kurz wo was ist und wünschte mir viel Spaß.

Na schön, ich saß drinne und rollte los…YIEHA!!! Geilo…will ich auch haben, nur möchte ich nicht mit diesem Auto rückwärts einparken, denn, guckt selbst:

Weiterlesen

Vermieter und ihre Macken No. 3!

Posted in blabla with tags , , on 14. September 2010 by Huffel

Seit einer Weile schaufelt mein Vermieter ja nun die Tiefgarage dicht, weil dies kleine Ding gerne bei Regen vollläuft. Es wurde eine Mauer gezogen und der Beton weggepflügt. Denn wurde hier und da noch ein wenig herumhantiert, Baustelle halt…Als ich heute von der Arbeit kam, fischte mich mein Vermieter aus meinen Gedanken und meinte, er wolle heute noch baggern, weil es ja gemacht werden muss. Klar, denke ich, mach doch…pfft…gehe nach oben, freue mich auf den wohlverdienten Feierabend, gehe duschen, will mir danach gerade einen lecker Milchkaffee zaubern als es klingelt. Och nö, was will er schon wieder?

„Huffel, Huffel, lauf zum Amt und lass‘ das Wasser abdrehen! Ich habe beim Baggern eine Leitung getroffen und alles läuft hier über!“

Amt? Wasser? Abstellen? Machen das nicht die Stadtwerke? Egal, ich ziehe mir schnell ’ne ordentliche Hose an, denn ich war ja schon auf Feierabend eingestellt und flitze ca. 800 Meter zum Amt. Hat zu! Ich wieder zurück, da freut man sich doch immer, dass man 30 Jahre lang keinen Sport getrieben hat und raucht…puuuuh…

Ich erkläre meinem Vermieter, dass die lieben Damen und Herren des Amtes schon zu Hause wären und ihren Kaffee genießen( im Gegensatz zu mir, grmpff!) und wollte gerade erwähnen, entweder Feuerwehr oder Stadtwerke anzuklingeln, als mein Vermieter „Feuerwehr“ brüllt! Kaum hatte er aufgelegt, gingen die Sirenen! YIEHA! Wollte schon immer mal ein Notfall sein, grmpff. Machen die wegen Rohrbruch solch ein Alarm? Ich also wieder hoch, überlege gerade, ob es sich lohnt, meine Schlonzhose wieder an meine zarten Beine zu schmiegen, als es erneut klingelt….BOAH!!!!

„U. anrufen, Klempner, soll sofort kommen!“

Wen? Nummer? Was?

„Nummer musst du ‚raussuchen, danke!“ und er war wieder verschwunden…

😯 Also gut, ich habe ja nichts weiteres zu tun, ich frage die Zauberkugel Google und schwupps fand ich gewünschten Herrn. Öhm, ja, hallo, Rohrbruch, weil Vermieter nicht baggern kann, öhm, sofort kommen, sonst kein Wasser, Feuerwehr ist da, danke!

Hehe, ich bin gut, hätte im Callcenter anfangen sollen…

Feuerwehr macht aus unserem(unserem? Was kann ich denn dafür?) seinem Rohrbruch ein Staatsakt und kamen gleich mit DREI Wagen! Hui, Kino, wo ist mein Popcorn? Ich nochmal nach unten, um Bescheid zu geben, dass Klempner unterwegs ist und wünschte der Feuerwehr noch viel Spaß. Gelächter. Hab‘ ich was falsches gesagt?

Nun sitze ich hier und höre den Pumpen beim Wassersaugen zu…ab und zu knackt es im Dach, hmm, ist das normal? Egal, will Feierabend haben und endlich meinen Kaffee genießen.

Wenn das hier so weiter geht, kann mein Vermieter bald ein Abo mit der örtlichen Feuerwehr abschließen, tstststststs…hoffe, dass der Abend nun endlich mal ruhig ist und ich abschalten kann…vielleicht sollte ich meine Klingel ausschalten? :mrgreen: Ach Mist, meine Tür ist ja auf wegen der Katzen, hätt‘ ja klappen können…

Auf meinen Vermieter! 😉

Nachtrag: Ganz super, bis morgen nachmittag gibt es kein Wasser…öhm, hallo? Wie soll ich denn meine Thronsitzung abhalten oder gar Kaffee kochen? AAAARGH! Habe nämlich gerade die letzte Flasche Selters gekelcht und stehe nun ohne da, wollte morgen los, grmpff hoch zehn… Aber ich habe ja einen netten Vermieter. Er ruft seinen Frau an, die denn einen Kasten mitbringt und das beste: ER zahlt! Hehe, denn hätte ich gerne noch einen Kasten Bier, zweimal Chips und Lebkuchen, danke. 🙂

Vermieter und ihre Macken! Teil 2

Posted in wundern with tags , , , , , on 16. März 2010 by Huffel

Ich hab es immer gewusst, zur Miete wohnen bei Fremden kann nicht gut gehen.

Heute klingelte mein Vermieter bei mir an und fragte, wieviele der Pinöpels ich denn noch bracuhe, ich antwortete ihm höflich und freundlich, wie es eben so meine Art ist…nach einem kurzem Small – Talk meinter er:

„Deine Katzen….“

„Jaha?“

„Also, die sind ja nun doch alle draußen, oder?“

„Ja, und?“

„Naja,weil, öhm, ja weil die in Garten kacken! Also MIR macht es ja nichts aus…“

Ach? Wird Frau Vermieter zur Furie? Hat sie Angst um ihren Mann? Hat sie die Midlife – Crisis?

“ Na, denn mach ich den Rasen einmal pro Woche sauber, ist doch kein Thema!“

„Neeee, das will ich ja auch nicht!“

Ja, was will er dann? Wurde er geschickt? Macht seine Frau Terror? Mag er einem nicht die Meinung sagen?

Schnell wurde das Thema gewechselt. So langsam bekomme ich das Gefühl, dass Herr Vermieter ein Redebedürfnis hat. Er erzählte mir von seinen Renovierungsarbeiten, okay,betrifft mich ja auch, schließlich bezahle ich den ganzen Kram ja mit meiner Miete, aber denn urplötzlich erzählte er Sachen, die niemanden interessieren.

Kurz vorweg: Ich habe einen kleinen Gartenanteil, mit eigener Terrasse, eine kleine Treppe führt in den Garten des Vermieters. Diese kleine Erhöhung wurde mit Steinen ausgelegt, echt hübsch, werde da auch bald ein paar Pflanzen zwischen quetschen ;-), und mein Vermieter meinte:

„Ja, es kann angehen, dass sich zwischen den Steinen mal Wasser ansammelt und sich dort staut, aber es muß schon ein ordentlicher Sturzbach vom Himmel fallen!“

?????????????????

Was will mir mein Vermieter damit sagen?

Hat er Angst, dass ich ihn verklage wegen Kleinigkeiten? Hat er Quasselwasser getrunken? Ich hab keine Ahnung…

Ich mag meinen Vermieter, wäre ja auch schlimm, wenn nicht, aber wenn das so weiter geht, bekomme ich noch ’nen Taubheitsanfall…

Nur seine Frau, ich denke, die ist mit Vorsicht zu genießen ;-), denn welche Mittvierzigerin will schon eine alleinstehende 30-Jährige zur Untermiete haben?

Ein Schelm, wer böses dabei denkt…